Korrektursocken eine Behandlungsmöglichkeit von schmerzenden schiefen Großzeh

Hallux valgus – TAPE SOX von Compressana

21.04.2018 | 11:36 von Stefanie Häßler

Der Hallux valgus ist die häufigste Zehenfehl­stellung. Bei dieser tritt der Großzehenballen an der Fußinnenseite deutlich sichtbar nach außen. Gleichzeitig knickt die Großzehe in Richtung der mittleren Zehen. Frauen sind bedeutend häufiger betroffen als Männer. Bereits im Jugendalter wird bei Mädchen oft eine deutliche Schiefstellung der Großzehe diagnostiziert. Unbehandelt kann Hallux valgus neben Schmerzen und Bewe­gungs­einschränkungen zur Bildung einer Hammerzehe oder Arthrose im Groß­zehen­grund­gelenk führen.

Mit den neuen COMPRESSANA TAPE SOX wird aus Sockentragen eine Therapie, die den Fuß in seiner Funktion weder einschränkt noch im Alltag auffällt. In den Taping Socken sind gerichtete Züge (Tapes) eingearbeitet, die je nach Ausführung variieren und somit gezielt den typischen Fehlorientierungen wie Hallux Valgus entgegenwirken.

TAPE SOX kombinieren so nebenwirkungsfrei die Vorteile konservativer Behandlungsmöglichkeiten wie der Physiotherapie und des Kinesiotapings, um den Abweichungen des Fußes entgegenzuwirken.

Mobilisierung = Linderung + Regeneration

TAPESOX korrigieren  je nach Ausführung Zehen- bzw. Fußfehlstellungen. Dabei werden die Zehen stabilisiert und die Gelenke mobilisiert. So können Schmerzen gelindert und Folgeerkrankungen wie Arthrose gezielt vorgebeugt werden. Zusätzlich wird die natürliche Abrollbewegung des Fußes gefördert.

Die COMPRESSANA TAPE SOX Typ Hallus valgus stabilisieren den Großzeh in seine ursprünglich Achse.

Die Folge:  weniger Schmerzen und mehr Lebensqualität.

Mit den COMPRESSANA TAPE SOX wird aus Sockentragen eine Therapie, die den Fuß in seiner Funktion weder einschränkt noch im Alltag auffällt. Die Korrektursocken sind aus hautsympathischer Baumwolle, nehmen wenig Platz ein und können somit in jedem Schuh getragen werden. Sie selbst können bestimmen, wie lange Sie Ihren Fuß therapieren und das, anders als beim direkten Taping, ohne Hautreizung und ohne das Tape jeden Tag erneuern zu -müssen. Die Taping Socken sind latexfrei.

Die Taping Socken können sowohl im Hausschuh, wie auch Straßen­, Arbeits­, Freizeit­ oder Sportschuh permanent über einen langen Zeitraum getragen werden. Sie sind als Tabisocken sogar sandalettentauglich und können zuhause ohne Schuhe verwendet werden.
Auch die Kombination mit Einlagen ist möglich. Taping Socken lassen sich als Nachtsocken zur sanften passiven Korrektur tragen.

Einsatzgebiete

  • Sie können die COMPRESSANA TAPE SOX vorbeugend bei beginnenden oder bestehender Fehlstellungen tragen.
  • Nach einer bereits erfolgten Operation von Hallux valgus oder Hammerzehe helfen Taping Socken, den OP ­Erfolg zu erhalten.

Anwendung:

Die beste Wirkung erzielen die COMPRESSANA TAPE SOX, wenn sie tagsüber in nicht zu engen
Schuhen mit genügend Platz im Zehenbereich und flachen Absätzen (<4cm) angewendet werden. Außerdem sollten die Schuhe nicht zu klein/kurz sein, sonst werden die Zehen ebenfalls aus ihrer natürlichen Position gedrängt, was neben Hallux valgus auch zu Hammer­/ Krallenzehen führen kann.

Wichtig ist, dass Sie die Tragezeit langsam steigern oder die Taping Socken erst in der Nacht tragen, um das Großzehengelenk allmählich an die neue Mobilität zu gewöhnen. Im Laufe einer Woche können Sie die Tragezeit steigern und die COMPRESSANA TAPE SOX den ganzen Tag tragen.

Die TAPE SOX TYP HALLUX VALGUS sind in drei Stärken erhältlich.

Die Hallux Valgus Korrektursocken können durch die verschiedenen Korrekturstärken individuell für den jeweiligen Grad der Fehlstellung genutzt werden.

Materialzusammensetzung:  90% Baumwolle, 9´% Polyamid, 1% Polyurethan

OST Haessler
Hallo Gast, willkommen bei Orthopädie-Schuh & Technik- Stefanie Häßler! Wir sind auf folgenden Plattformen zu finden.

Login/Registration

OST Haessler