individuelle Versorgung der Füße

Orthopädische Schuhzurichtungen

03.05.2018 | 18:05 von Stefanie Häßler

Bei leichten Fußdeformitäten und Fußbeschwerden wird nach Vorgabe und zusammenarbeit mit Ihrem Arzt durch anbringen von orthopädische Schuhzurichtung Ihr Konfektionsschuh so abgeändert  das sich Fußbeschwerden und damit verbundene Schmerzen in den Beinen und Gelenken, welche die Gehfähigkeit oder Gehausdauer einschränken verringern oder sogar beseitigt.

Durch Sohlenrollen, Stellungskorrekturen, Pufferabsätze und eingearbeitete Längs- und Quergewölbestützen werden Ihre Füße entlastet.

Bei schweren Fällen sind unter Umständen spezielle orthopädische Maßschuhe notwendig.

Wirkungsweise der Zurichtungen am Straßenschuh:

1. Einbau eines Pufferabsatzes bei Arthrosen (Gelenkverschleiß) von Fuß-, Knie- oder Hüftgelenken zur Entlastung der Wirbelsäule.

2. Ballen- oder Mittelfußrolle zur Verbesserung des Gangbildes bei Bewegungseinschränkungen des Sprunggelenks.

3. Schmetterlingsrolle zur Weichbettung und Entlastung des Vorfußes (2, 3, oder 4 Mittelfußköpfchen) bei unterschiedlicher Beinlänge.

4. Außen- oder Innenkantenerhöhung zur Verbesserung der Beinstatik (Fuß- und Kniegelenk)

5. Schuherhöhung zum Ausgleich unterschiedlicher Beinlängen

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir sind bemüht die Änderungen an Ihren Schuhen soweit als möglich unauffällig für andere auszuführen.

Eine orthopädische Schuhzurichtung ist in den meisten Fällen in der gesetzlichen Krankenversicherung erstattungsfähig. Sie sind im Hilfsmittelverzeichnis erfasst und beschrieben sie sind in der Produktgruppe 31 Schuhe hinterlegt. Die Erstversorgung ist im Regelfall auf drei Paar/Stück Zurichtungen beschränkt. Eine Nachversorgung ist nach sechs Monaten möglich und auf ein Paar/Stück beschränkt.

Die orthopädischen Schuhzurichtungen unterteilen sich in vier Hauptgruppen:

  • Arbeiten am Absatz (Hilfsmittelnummer: 31.03.04.0XXX)
  • Arbeiten zur Schuherhöhung (Hilfsmittelnummer: 31.03.04.1XXX)
  • Arbeiten an der Sohle (Hilfsmittelnummer: 31.03.04.2XXX)
  • Arbeiten zur Entlastung, Stützung, Polsterung und Schaftveränderung
OST Haessler
Hallo Gast, willkommen bei Orthopädie-Schuh & Technik- Stefanie Häßler! Wir sind auf folgenden Plattformen zu finden.

Login/Registration

OST Haessler